aa

Maritimes Regionalnetzwerk für Integratives Digitales Arbeiten und Lernen

Die wirtschaftliche Bedeutung maritimer Logistikketten nimmt seit Jahren kontinuierlich zu. Die Beschäftigten  und deren Qualifikation sind ein entscheidender Faktor für die erfolgreiche Realisierung. Im Wettbewerb um gut ausgebildete Fachkräfte spielen nicht nur Vergütungsfragen, sondern auch die Möglichkeiten der persönlichen Weiterentwicklung eine zunehmend wichtigere Rolle.  Das Projekt MARIDAL ist angetreten, die Qualifizierung über die gesamte maritime Logistikkette zu verbessern. Dabei werden neue Ansätze für die betriebliche Weiterbildung erprobt, die insbesondere Arbeiten und Lernen durch den Einsatz digitaler Medien enger miteinander verzahnen.  Die mit Unterstützung des BMBF-Programmes “Transfernetzwerken Digitales Lernen in der Beruflichen Bildung” entwickelten und erprobten Formate und Materialien sind an die unterschiedlichen Anforderungen der an der maritimen Logistikkette beteiligten Unternehmen anpassbar.