In MARIDAL stellen wir uns die übergeordnete Frage, wie sich Arbeit und Lernen in der digitalisierten maritimen Wirtschaft verknüpfen lässt. Dafür müssen wir uns zunächst überlegen, wie sich diese Branche in den nächsten Jahren – konkret bis 2030 – verändern wird. Um die zukünftigen Entwicklungen abschätzen zu können, haben wir die Methode der Szenarioanalyse genutzt. Wie die Szenarioanalyse funktioniert und welche Szenarien dabei identifiziert wurden, erfahren Sie in den folgenden Erklärvideos.